Mitsegelwochenende 2017

Internationale Tour für jeder, der Lust hat auf ein abenteuerlich, gemütlich, interessant Segelwochenende

mit Natur und Holländischer Kultur im Kielwasser. Alt, jung, kein oder viel Erfahrung, sportlich oder belesen, für jeder eine gute

Gelegenheit das IJsselmeer, Friesland und vielleicht das Wattenmeer zu entdecken!

Yvonne van Scheijen, Biologin und Eigentümerin der Vrouwezand,

ist ihre Skipperin und Gastgeberin, zusammen mit ihrer Matrose.

Wohin die Segeltour Sie bringt, wird gemeinsam bestimmt. Maximal 16 Teilnehmer.

An Bord: Freitag,19 Mai 2017, 20.00 Uhr in Stavoren

Von Bord: Sonntag, 21 Mai 2017, 17.00 Uhr in Stavoren

Preis p.P. auf Grundlage von Vollpension, Bettdecke & Bettwäsche inklusiv, € 240,-*

 *bis Ende Januar einen Rabatt von 10%! Garantierte Abfahrt.

 Yvonne van Scheijen , info@vrouwezand.nl , 00316-22519404

 

 

 

West Ost und Ost West auf der Vrouwezand : Segelreise für Gruppen auf der Vrouwezand.

9 Tage unterwegs im schönsten Naturgebiet der Niederlande!

Die Segelreisen fangen in Stavoren oder Lauwersoog an, unterwegs werden verschiedene Inseln besucht.

Texel ist die größte Watteninsel mit sieben Dörfern die alle ihren eigen Charme haben. Sie liegen mitten in der Natur. Neben den ca. 40 offiziellen Naturgebieten die Texel reich ist gibt es auf der Insel enorm viel verschiedene Vogelarten und seltene Pflanzensorten. Und nicht zu vergessen: auf Texel leben mindestens genau so viele Schafe wie Menschen. Im Westen finden Sie das Naturmuseum Ecomare, mit den dazugehörenden Seehunden- und Vogel Aufzucht Stationen und einem Meeresaquarium.

Auf Vlieland gibt es nur ein Dorf, ansonsten gibt es Strand, Dünen und viel Wald. Da nur die Insulaner ein Auto haben ist die Insel beinahe Autofrei. Zum Wandern und Fahrrad fahren ist diese Insel mit 25 km an Fahrradwegen besonders gut geeignet. Oder Sie mieten den Vliehors-Express, ein umgebauter Lastwagen und entdecken die Insel mit einer Rundfahrt über den Strand. Der Leuchtturm „Vuurboetsduin“, auf einer 42 m hohen Düne, ist seit 1990 wieder für Besichtigungen geöffnet. Die Gruppe „Drijfhout“ tritt im Sommer unterhalb des Leuchtturms oder bei dem Rettungshäuschen im Westen der Insel auf mit Liedern aus Folk, Shanties und Seasongs von Vlieland und den Watten unter Begleitung von Geige, Gitarre, Schifferklavier und Mandoline. Im Hafen, 20 Minuten Fußweg vom Dorf entfernt, ist es im Sommer gemütlich voll, es gibt gute sanitäre Einrichten und nebst einem kleinen Hafenladen auch ein Restaurant. Und nicht zu vergessen, direkt hinter der Düne liegt Ihnen der Nordseestrand zu Füßen.

Terschelling ist sicher 30 km lang und gemittelt 4 km breit. Im Osten liegt die Boschplaat, ein Natur Gebiet in dem mehr als 600 wilde Pflanzensorten wachsen und verschiedene sehr besondere Vogelarten leben, wie zum Beispiel die Eiderente, die Weihe und der Löffler. Auf der Insel leben ca. 4.700 Einwohner, verteilt über die Dörfer West Terschelling, Midsalnd, Formerum, Hoorn und Oosterend. In diesen Dörfern sieht man in den kleinen Häuschen mit den typischen Vorgiebeln noch die reiche Inselgeschichte zurück. Der Hafen von “West”, wie die Insulaner sagen, ist an der Dellewalbaai (Bucht an Legerwall) angelegt, die einzige natürliche Bucht der Niederlande. Der Leuchtturm Brandaris ist schon seit mehr als 400 Jahren vierschrötig und stark über den Dächern des Dorfes sichtbar. Auch ein Besuch wert sind der Stryper Friedhof, das Kulturhistorische Museum „het behouden Huis“ das Fischerei Museum Aike van Stien, das wohltuend verrückte Wrakkenmuseum und das Meeresaquarium mit Fischen und Meerestieren aus Watten-en Nordsee. Cranberries sind ein besonderes Inselprodukt aus dem nicht nur herrliche Gerichte sondern auch Wein, Marmelade, Tee und Saft gemacht werden.

Der Weg nach Ameland führt über Sandbänke mit Seehunden und kleine Fahrrinnen. Diese etwas kleinere Insel kann man am Besten mit dem Fahrrad entdecken. IM Westen der Insel steht der Leuchtturm, rot-weiß gestreift, so wie man sich einen Leuchtturm vorstellt.

Schiermonnikoog ist eine sehr besondere Insel. Nur mit Hochwasser ist der Tide Hafen zu erreichen. So hat man viel Zeit um die Ruhe und die Geschichte der Insel zu erfahren. Die Segelreise entlang der unterschiedlichen Inseln ist abenteuerlich, man segelt über verschiedene Wattenhohen/ Untiefen auf denen nicht immer genügend Wasser ist. Das Erlebnis dieser Dynamik von Ebbe und Flut ist ein wichtiger Bestandteil dieser Reise. Trockenfallen, warten auf das Wasser, oder mal über Nacht auf dem Watt bleiben gehören sicher dazu...

Beginn der ersten neun Tage West-Ost Reise: Samstag, 12.00 Uhr in Stavoren, Ende der Reise: Sonntag, 16.00 Uhr in Lauwersoog

Oder:

Beginn der zweiten neun Tage Ost-West Reise: Samstag, 12.00 Uhr in Lauwersoog, Ende der Reise: Sonntag, 16.00 Uhr in Stavoren

Für Ihre Heimreise wird, wenn gewünscht, der Transport zum Abfahrtshafen geregelt.

 Preis für Gruppen bis 20 Personen: € 5690 . Mehrere Daten und Zeiten möglich.

info@vrouwezand.nl  0031 6 22519404 

 

 

 

 

  Wochenreisen für Gruppen Behinderten.

 

 

7-tage Segeltour mit Vorübernachtung

 

Sonntagsabend von 20.00 an Bord,

Jeden Tag von der Woche zirka 4 Stunden Fahren, abwechslungsreiches Programm

Sammstagsmittags zurück in Stavoren,

Sonntags in alle Ruhe von Bord, bis17.00.

 oder

Freitagsabends von 20.00 an Bord,

Jeden Tag von der Woche zirka 4 Stunden Fahren, abwechslungsreiches Programm

Donnerstagsmittagszurück in Stavoren,

Freitagsin alle Ruhe von Bord bis 17.00

 

Es gibt Platz für maximal 12 Teilnehmer und 3-4 Begleiter, in 7 Kabinen.

Skipper und Matrose(n) essen gerne mit die Gruppe mit. 

Information?

Anrufen / E-mailen  06 – 22519404 oder info@vrouwezand.nl 

 

 

In Bilder gezeigt :

   

 

      

 

      

 

  

    

 

Von Stavoren aus kann jeder Platz am IJsselmeer besucht worden, die Friesische Innenseen und Kanäle sind favorit. Eine Watteninsel ist möglichst mit 'drin, dieser Fahrzeit kann etwas länger dauern. 

Was gibt es an Aktivitäten an Bord zu tun?

Neben Beschäftigungen an Deck, angehend das Segeln, kann man ein Spiel spielen, Knoten üben oder Singen und Musik machen. Zeichnungen machen, Schlüsselanhänger knüpfen, und so mehr.

Was gibt es an Aktivitäten an Land zu tun?

Es gibt verschiedene Museen (u.a. das Freiluftmuseum in Enkhuizen), eine schöne Festungsmauer, ein Kuchenbäcker, mehrere Aktivitäten wie Kerzen und Seife machen, in einen Dampfzug fahren, schöne Sonnenuntergänge erleben, fischen mit einem Krabbenkotter, das Inselgefühl entdecken, strandwandern, sich Storche anschauen im Moorgebiet, Mühlen besuchen und viel mehr!

 

   

 

      

            Yvonne                                           die Schiffshunde